Füssen
Wandern Klettern und Schwimmen

Füssen

by J.WeissNov, 2018

Hopfensee Füssen


Füssen ist wahrscheinlich nur durch das SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN in der Welt bekannt. Der Erbauer Ludwig der II hat das Schloss nicht einfach wahllos in die Gegend gesetzt, die Landschaft rund um Füssen ist ein Traum und es bietet sich an diese zu entdecken. Ich kann jedem nur empfehlen vom Zentrum in Füssen zum Schloss Neuschwanstein zu wandern und nicht wie die meisten Touristen den Bus zu nehmen. Vom Bahnhof ausgehend benötigt man bis zum Schloss maximal 1,5 Stunden. Man kann zwischen mehreren Wegen wählen, da wir es gerne etwas sportlicher mögen, nehmen wir meistens den Weg über den Kalvarienberg. An den 12 Stationen des Kreuzweges der Passion Christi entlang erreicht man den 953 m hohen Gipfel, von wo aus man eine grandiose Aussicht genießen kann.

Über den ALPENROSENWEG erreicht man das Schloss auf flachem Weg.Im Umkreis von Füssen gibt es mehrere schöne Seen und Berge, die zum Wandern einladen. Auf unserem Weg zum Schloss kommen wir am Schwansee und Alpsee vorbei. Was das KLETTERN angeht, gibt es sicherlich Gebiete, die einiges mehr zu bieten haben, aber auch hier hat Füssen ein paar schöne Wände, die ich vorstellen möchte.

Füssen Zentrum

Wer früh genug angekommen ist, kann sich etwas Zeit nehmen und in der Fußgängerzone erst einmal einen Kaffee und ein Croissant gönnen.

Ziegelwies
In dem mittelalterlichen Zentrum gibt es viel schöne kleine Geschäfte, Eis, Kaffee, Pizza und typisch bayrische Spezialitäten und Trachten.
Ziegelwies
Ein Besuch der Basilika St. Mang steht auf dem Pflichtprogramm.
Ziegelwies
In der Basilika von St. Mang wurde garantiert der Designer der StarWars Figur 
Jar Jar Bings inspiriert.
Ziegelwies
Wenn wir das Stadtzentrum verlassen, laufen wir an der Lech entlang in Richtung Süden. Im Sommer kann man sich wunderbar in der Lech abkühlen und am Ufer spielen. Etwas oberhalb der Lechfallbrücke findet sich der Auwaldpfad mit mehreren Stationen zum Spielen mit Wasser.
Neuschwanstein
Auf unserem Weg zum Klettergarten Ziegelwies und zum Schloss Neuschwanstein überqueren wir die Lech an einer imposanten Stelle, dem Lechfall.
Füssen Hopfensee

Ziegelwies

Vom Zentrum aus benötigt man ca. 30 Minuten zu diesem Klettergarten. Der Klettergarten ist hervorragend für Kinder und Anfänger geeignet. Die Wandhöhe liegt hier zwischen 10-15 m, man findet hier aufgeteilt in drei Sektoren ca. 25 Routen im UIAA Bereich 3- bis 7. Die Kante ist steil und bietet klassische Wandkletterei, die beiden anderen Sektoren sind eher plattig.

Ziegelwies
Im Bereich der Ziegelwies können die Kinder schön Spielen und auf Entdeckung gehen. Der Bereich ist familienfreundlich eingerichtet und mit Tischen und Bänken ausgestattet.
Ziegelwies
Ziegelwies
Ziegelwies
Ziegelwies ist ideal für Kinder und Anfänger, auch die ein oder Andere Route macht auch fortgeschrittenen Spaß.
Neuschwanstein
Von der Ziegelwies aus kann man das Schloss Neuschwanstein in 40 Minuten zufuss erreichen.
Füssener Wändle

Füssener Wändle

Das Füssener Wändle liegt ca. 10 Minuten von der Ziegelwies entfernt. Der Fels ist bis zu 60 m hoch und bietet ca. 35 Routen im UIAA Bereich 6-9, wobei die meisten Routen im 7er Bereich angesiedelt sind. Der Bereich ist nordwestlich ausgerichtet und bietet im Sommer ideale Bedingungen.

Füssener Wändle
Am Füssener Wändle geht es mit den Herausforderungen weiter, wo es an der Ziegelwies endet.
Füssener Wändle
Fester Stein und eine faire Absicherung.
Füssener Wändle
Perfekter Klettergarten für ambitonierte Kletterer.
Füssener Wändle
Füssener Wändle
Bis zum ersten Umlenker, easy danach wird es interessant.
Füssener Wändle
Die Routen in diesem Bereich sind zwar mit UIAA 7, 7+, 7- bewertet sind aber gefüht schwerer.

Obere Schwanseeplatten

Folgt man dem Weg von der Ziegelwies aus gerade aus in Richtung Schloss Neuschwanstein kommt man nach ca. 10 Minuten zuerst an den oberen Schwanseeplatten vorbei. Dank ihrer Ausrichtung eignen sich die Platten zum klettern vor allem im Winter.

Obere Schwanseeplatten

Untere Schwanseeplatten

Obere Schwanseeplatten
Folgt man dem Weg weitere 5-10 Minuten erreicht man die unteren Schwanseeplatten. Hier gibt es ca. 17 Routen im UIAA Bereich 5-7. Es geht bis zu einer Höhe von 15 m hinauf. 
Obere Schwanseeplatten
(Höhe: 15m, Anzahl Routen: 29, Schwierigkeit: UIAA 4-7, Ausrichtung Süd )
Füssener Wändle

Schwansee

Vom Zentrum aus benötigt man ca. 45 Minuten bis zum Schwansee. Im Sommer kann man hier schwimmen und es gibt einen Kiosk. Rund um den See führen zahlreiche Wanderwege zum Alpsee, zum Schloss Hohenschwangau und zum Schloss Neuschwanstein.

Schwansee
Schwansee im Winter
Schwansee im Winter

Schloss Neuschwanstein

Nachdem wir 2 Stunden klettern waren, 1 Stunde am See verbracht haben und ca. 1 Stunde für den Weg gebraucht haben stehen wir am Schloss Neuschwanstein und am Alpsee

Schwansee
Schwansee im Winter
Schwansee im Winter
Schwansee im Winter
Schwanseeplatten Klettern
Füssen Kalvarienberg